Die Erwerbszeiträume ändern

Vor Beginn

Wenn Sie Ihre Urlaubs-Erwerbszeiträume (bez. Urlaub, zusätzliche freie Tage wegen 35-Std.-Woche, sonstige...) ändern möchten, wenden Sie sich bitte an den Lucca HelpDesk, um ein Angebot für diese Dienstleistung einzuholen.

Selbst wenn unsere für Berater diese Migration verantwortlich sind, gibt es einige wichtige Punkte, die Sie im Vorfeld kennen müssen. 


Die Erwerbsparameter bei wiederkehrenden Konten ändern

Dieser Vorgang muss lange genug vor dem Inkrafttreten Ihrer Änderungen oder zu Beginn eines neuen Erwerbszeitraums erfolgen.

Auch müssen Sie zusammen mit dem für diese Dienstleistung verantwortlichen Berater einen Termin für die eineinhalbtägige Unterbrechung Ihres Lucca-Zugangs einplanen. So hat er genug Zeit, die notwendigen Manipulationen vorzunehmen, ohne dass Ihre Mitarbeiter Urlaub nehmen.

Alles andere ist Aufgabe der Lucca-Berater!

Erforderliche Informationen


Um Sie bei diesen Änderungen der Einstellungen unterstützen zu können, brauchen wir folgende Informationen: 

  • Betroffene Einheit(en)
  • Betroffene Regelung(en)
  • Anzahl betroffene Mitarbeiter: 
  • Ob die Änderung für alle oder nur eine bestimmte Personalgruppe gilt. Wenn ja, geben Sie an welche
  • Anzahl der betroffenen Erwerbsprofile 
  • Wie wird diese Änderung in der Lohnbuchhaltung gehandhabt? 
  • Welche Konten sind von der Änderung betroffen?
  • Ab welchem Datum?
  • Was sind die neuen Erwerbs- und Inanspruchnahme-Zeiträume? 
  • Wie geht man mit in der Zukunft auf alte Zähler genommenen Urlaubstagen um?
  • Welche Rundung, falls sich der Zeitraum ändert?


Was man wissen sollte 

Manche Funktionen können während des Umstellungsjahres Ihrer Erwerbszeiträume beeinträchtigt sein

  • Es kann sein, dass Ihre Regeln bezüglich Splitting-Zusatztagen ein Jahr lang nicht greifen Die Splittingregel kann 1 Jahr lang unwirksam sein
  • Das Stundenkonto muss aktualisiert werden und kann auch Seiteneffekte bei Ihren Regeln aufweisen
  • Die Verrechnung muss mit neuen Listen und Regeln aktualisiert werden 
  • Auch das Dienstalter muss aktualisiert werden, damit es auf dem richtigen Konto gutgeschrieben wird
  • Die Berichte können ebenfalls beeinträchtigt sein


Contenu de la page

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich