Fehler bei der Zustellung der Abrechnungen

Vor Beginn

Dieses Blatt führt häufig an den Help Desk gemeldete Anomalien bei der Zustellung von Abrechnungen für den Lohn auf und nennt die zu prüfenden Punkte und notwendigen Korrekturmaßnahmen.

Fehlerbehebung

Probleme Lösungen / zu prüfende Punkte
Der Zustellungsvorgang ist in der Etappe „Download“ blockiert

- Das Dateiformat ist nicht korrekt: Prüfen Sie die Dateierweiterung. Nur PDF-Dateien oder komprimierte PDF-Dateien sind zulässig

- Stellen Sie sicher, dass die Datei eine native und editierbare PDF-Datei ist, und nicht ein als PDF gespeichertes Bild der Abrechnung:

Lösung: Öffnen Sie die Datei, wählen Sie die Zeichenkette, die den Vor- und Nachnamen enthält, und kopieren Sie sie in den Notizblock: Die Nummer des Vor- und Nachnamens muss lesbar sein.

Der Zustellungsvorgang ist in der Etappe „Analyse läuft“ blockiert

- ein Passwort schützt das PDF-Dokument: Pagga Entgeltabrechnung kann den Inhalt der Datei nicht extrahieren und aufteilen. 

- die Schutzstufe der PDF-Datei erlaubt es nicht, den Inhalt der Datei zu extrahieren.

Lösung: Erzeugen Sie eine neue PDF-Datei ohne Passwortschutz und stellen Sie sicher, dass die Schutzstufe die folgenden Operationen zulässt (DateiEigenschaftenSicherheit): Kopieren des Inhalts.   

 Seiten nicht erkannt, keine Verknüpfung vorgeschlagen - Überprüfen Sie den Inhalt des PDF-Dokuments und im Ordner der Mitarbeiter, dass die Datenelemente „Name“ und „Vorname“ des Mitarbeiters korrekt ausgefüllt sind.

- Stellen Sie sicher, dass die Datei eine native und editierbare PDF-Datei ist, und nicht ein als PDF gespeichertes Bild der Abrechnung:

Lösung: Öffnen Sie die Datei, wählen Sie die Zeichenkette, die den Vor- und Nachnamen enthält, und kopieren Sie sie in den Notizblock: Die Nummer des Vor- und Nachnamens muss lesbar sein.

Erinnerung an die Voraussetzungen für Pagga Entgeltabrechnung

1- Der Inhalt der zuzustellenden Datei darf kein in das Format PDF konvertiertes Bild sein, sondern muss eine Datei sein, die nativ als PDF aus der Quellanwendung erzeugt wurde. Der Kopieren-und-Einfügen-Test des Inhalts auf einem Notizblock kann dies aufdecken.

2- Die PDF-Datei darf nicht mit einem Passwort geschützt sein

3- Der Inhalt der Datei darf nicht verschlüsselt sein. Auch hier wird der Kopieren-und-Einfügen-Test benutzt, um zu kontrollieren, dass der Inhalt der Datei im Notizblock lesbar ist.

4- Die Schutzstufe der Datei muss das Kopieren des Inhalts erlauben. Überprüfen Sie die Dateieigenschaften: Menü DateiEigenschaftenSicherheit.

5- Es ist möglich, einen komprimierten Ordner mit den Dateien zu importieren, vorausgesetzt, dass alle Dateien darin die oben genannten Voraussetzungen erfüllen.

Contenu de la page

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 4 fanden dies hilfreich