Organisieren der Betriebe und rechtlichen Einheiten

Vor Beginn

Defaultmäßig haben Sie keinen Zugriff auf die Erstellung neuer Betriebe und/oder rechtlicher Einheiten. Wenden Sie sich an unsere Help Desk-Teams, wenn Sie Ihre bestehende Organisation um eine weitere Ebene erweitern möchten. 

Dieses Hilfeblatt enthält die Fragen, die Sie stellen sollten, und alle Informationen, die Sie dem Help Desk von Lucca übermitteln sollten.  

Was ist eine rechtliche Einheit und was ein Betrieb?

Eine rechtliche Einheit ist eine Rechtsperson (juristische oder natürliche Person) des öffentlichen oder privaten Rechts. 

Diese Rechtsperson kann sein:

  • Eine juristische Person, die gesetzlich anerkannt ist und unabhängig von den Personen oder Institutionen existiert, die sie besitzen oder Mitglieder von ihr sind;
  • Eine natürliche Person, die als Selbstständiger eine wirtschaftliche Tätigkeit ausüben kann.

Eine rechtliche Einheit muss mindestens einen Betrieb (die ihr eingetragener Sitz sein wird) einreichen. Ein Betrieb kann nur einer einzigen rechtlichen Einheit zugeordnet werden. Der Betrieb, wird in dem Land der rechtlichen Einheit angesiedelt sein. 

Organisation

Die rechtliche Einheit und die Betriebe bilden die erste Grundlage für die Parametrierung Ihrer Umgebung.

Die rechtlichen Einheiten und Betriebe sollten Ihre Organisation in der Lohnbuchhaltung (Lohnakte) widerspiegeln, um später Ihre Verwaltungsabläufe zu erleichtern. 

Konkret bedeutet dies, dass die Organisation, die Sie erstellen oder reorganisieren möchten, Auswirkungen auf jede Lucca-Anwendung hat, insbesondere bei der Erstellung und Verwaltung von Exporten:

Betriebe werden auch als Filter verwendet, um eine Population bei der Erstellung von Berichten, der Zuerkennung von Urlaubstagen oder der Zustellung von Lohnabrechnungen zu isolieren.

Die Schritte bei der Vorbereitung 

Die Erstellung eines neuen Betriebs oder einer rechtlichen Einheit ist keine triviale Angelegenheit.  Ihr Antrag muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Abbildung der Realität: Existenz eines separaten Unternehmens innerhalb des Konzerns;
  • (oder) Darstellen einer Population mit weitgehend unterschiedlichen Verwaltungsregeln und / oder die von einem eigenen Administrator verwaltet werden.

Abhängig von Ihren Anwendungen kann die Erstellung auch zusätzliche Parametrierungsschritte erfordern. Wenn Sie sich an unser Help Desk-Team wenden, werden unsere Berater Sie dabei unterstützen, die zu aktualisierenden Regelungen zu identifizieren und den Betrieb dem richtigen Vertrag zuzuordnen, der uns verbindet.

Wenn Sie also Ihren zukünftigen Antrag erstellen, geben Sie dabei bitte an:

  • den Namen des Betriebs
  • dessen Code (wird bei der Definition des Namens automatisch erzeugt, kann aber geändert werden. Er dient in erster Linie als Identifikationsschlüssel für verschiedene Datenimporte/-exporte, z. B. Buchhaltungs- und Lohnbuchhaltungsexporte)
  • dessen rechtliche Einheit (und das Land dieser rechtlichen Einheit)
  • nur für Frankreich: die frz. Unternehmens-Registrationsnummer (SIRET) und den NAF-Code des Betriebs
  • fakultativ: Feiertagskalender des Betriebs

Eine Dienstleistung Seitens eines unserer Berater kann Ihnen angeboten werden. Wenn nötig, können wir Ihnen auch eineSchulung für den neuen Administrator anbieten.

Contenu de la page

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 7 fanden dies hilfreich